Monat Oktober

Ende der Sommerzeit am 31. Oktober

Der Sternenhimmel im Oktober

Ephemeriden

Ephemeriden von:
Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Pluto

Ansicht des Sternenhimmels am 15. Oktober um 22 Uhr MEZ

Planetensymbole

O

N

S

Periodische Sternschnuppenströme

W

Tierkreissymbole

Am 8. Oktober erreichen die Delta-Draconiden ihr Maximum. Ihre Geschwindigkeit liegt um die 21 Kilometer die Sekunde. Ihr Radiant liegt im Sternbild Drache. Ihr Ursprungskomet ist 21P/Giacobini-Zinner. Die Aktivitätsrate ist von Jahr zu Jahr sehr unterschiedlich. 2018 lag die stündliche Zenitrate bei 100 Sternschnuppen die Stunde.
Von Anfang Oktober bis in die erste Novemberwoche sind die Orioniden zu beobachten. Ihr Ursprungskomet deutet auf den Halleyschen Kometen hin. Das Maximum mit Fallraten um die 20 Meteore pro Stunde wird am 21. Oktober erwartet. Leider stört das Mondlicht. Ihr Radiant liegt im Sternbild Orion, nordöstlich von Beteigeuze. Es handelt sich um sehr schnelle Objekte mit Geschwindigkeiten um die 65 Kilometer die Sekunde.

Himmelskalender Oktober

06.10. Neumond
09.10. Mond bei Venus (Am Abendhimmel)
13.10. Mond im ersten Viertel
15.10. Mond bei Jupiter (Am Abendhimmel)
20.10. Vollmond
28.10. Mond im letzten Viertel
29.10. Venus am Abendhimmel